Masujama

Johannes Rochhausen

26.3. - 21.5.17

Johannes Rochhausen, Jahrgang 1981, hat mit seinen kontemplativen Interieurs eine Lösung abseits von schnelllebigen Hypes und Klischees gefunden. Über zehn Jahre hinweg hat er hauptsächlich menschenleere Ateliers gemalt, bevorzugt sein eigenes: ein Künstlerbiotop in der leipziger baumwollspinnerei, das spartanischer nicht sein könnte.

Anders als bei Kollegen, die elegant oder gar wunderkammerartig Requisiten am Arbeitsplatz arrangieren, gibt es hier kaum etwas Persönliches, das aufregender als eine benutzte Wasserflasche wäre. Die Utensilien der Malerei sind ihm Werkzeuge und Protagonisten zugleich. Ein Fenster, ob geöffnet oder von einem Vorhang verdeckt, wird zur Sensation; ein bereits fertiggestelltes Gemälde zum Handlungsträger. Man könnte diese Art Selbst-Beschränkung als wunderliche Nabelschau missverstehen. Doch in Wirklichkeit enthält sie das ganze Universum der Malerei, meist in ein rätselhaftes Sfumato gehüllt. Man merkt Rochhausens stillen Kompositionen eine tiefe und zeitlose Bewunderung für das Malhandwerk an.
SUSANNE ALTMANN

Hiroyuki Masuyama: Zeit-Reise

13.11.16 – 8.1.2017

Hiroyuki Masuyama ist der wohl bekannteste, in Deutschland lebende japanische Künstler. Der Fotograf, Videokünstler und Bildhauer hat ein umfangreiches Oeuvre geschaffen, in dem er sich auf komplexe und dennoch höchst sinnliche Weise mit Zeit und Raum, mit Geschichte und dem Fortleben von Bildern auseinandersetzt. Dabei geht es ihm in besonderer Weise um das Verschmelzen unterschiedlicher zeitlicher und räumlicher Perspektiven zu einem neuen Bildeindruck, der herkömmliche Sehgewohnheiten herausfordert. Seine Arbeiten waren bereits in zahlreichen Ausstellungen in Europa und Asien zu sehen.
(Quelle: Kallmann Museum, Ismaing)

Fotobanner: Hiroyuki Masuyama, Flowers 2006

 

Wahrheiten

28. August 2016 bis 23. Oktober 2016

Zeitgenössische Kunst der SØR RUSCHE im Dialog mit Alten Meistern

In Zusammenarbeit mit der bekannten Sammlung SØR Rusche Oelde/Berlin hat der Kurator Mark Gisbourne eine Ausstellung in fünf Kapiteln zusammengestellt: Ausgehend von Schlüsselwerken des flämischen Barock aus der Sammlung Alter Meister werden Werke der zeitgenössischen Kunstsammlung ausgewählt, die die Suche nach Wahrheiten im zeitübergreifenden
Dialog vor Augen führen. Wahrheit liegt ebenso in der sinnlichen Erscheinung wie in der Imagination und im Streben nach (wissenschaftlicher) Erkenntnis.

Thomas Rusche hat seine über vier Generationen gewachsene Privatsammlung zur Kunst des 17. Jahrhunderts in der letzten Dekade um wichtige Positionen internationaler Gegenwartskunst erweitert. Sein Blick gilt dabei nicht nur dem Kanon großer Namen, sondern Entdeckungen, die den Dialog bereichern und die Sammlung unverwechselbar machen.

(Auszug aus dem Katalog Wahrheiten. Werke aus der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Kerber Verlag.)

 

Rückblick

Heike Jeschonnek | gestrandet | 12.6. - 14.8.2016

Markus Fräger | Die Besessenen | 13.3 – 15.5.2016

Meine Welt! | Junge Leute der Malschule stellen aus | 29.1. - 28.2.2016

Rosilene Luduvico | Love | Preisträgerin Kunstpreis Kunstverein Münsterland | 8. 11.2015 bis 10.1.2016

Seet van Hout | Garden Divine | Münsterland Festival part 8 | 13. 9. bis 18.10.2016

Guenter Wagner | transparente Leichtigkeit und bewegte Schwere | 31.5. bis 30.8.2015

Malgosia Jankowska und Herbert Mehler | Naturwelten | 22.3. bis 17.5.2015

Junge Leute der Malschule stellen aus |  Die Magie der Farben | 23.1.2015 bis 8.3.2015

Magie der Farben. | Junge Leute der Malschule stellen aus | 23.1. - 8.3.2015

Nikola Dicke | Der verborgene Garten | 9.11.2014 bis 8.1.2015

Martin Schwenk | Mit Blatt ohne Blatt | 14.9. bis 26.10.2014

Katarina Veldhues & Gottfried Schumacher | Das verschwundene HAUS | Projektionskunstprojekt vor Ort der Loburg | 23.8. - 24.8.2014

Sala Lieber | Ornithologen bevorzugt | 1.6. bis 24.8.2014

Bruno Walpoth | augen-blick | 23.3. bis 18.5.2014

Das Fest der Bilder. | Junge Leute der Malschule stellen aus | 24.1. - 9.3.2014

Michael Laube | Raum 15 | 10.11.2013 bis 5.1.2014

Pierre Fischer | SYNESTHESIA | Münsterland Festival part 7 | 15.9. bis 20.10.2013

Heike Kati Barath |  "Und der Himmel drüber bleibt wunderbar." (B.Brecht) | 5.5. bis 30.6.2013

Birgit Dieker | Derma | 10.3. bis 21.4.2013

Junge Leute der Malschule stellen aus. | 18.1. - 17.2.2013

Angela Glajcar | pure paper | 18.11. 2012 bis 6.1.2013

Regine Schumann | connect back to back | 23.9. bis 4.11.2012

Maria & Natalia Petschatnikov | DOGS | 15.7. bis 2.9.2012

MyPlace | 6.5. bis 17.6.2012

Anja Jensen | Anja Jensen | 4.3.bis 22.4.2012

Jubiläumsausstellung | 10 Jahre Malschule des Kunstvereins Münsterland | 27.1. - 26.2.2012

Jahresgaben 2011 | Die Gruppe Vessels | 27.11.2011 bis 15.1.2012

Malerei 11 | 23.10.bis 20.11.2011

Claire Morgan | Menagerie | Münsterland Festival part 6 | 18.9. bis 16.10.2011

Klaus Lomnitzer | [tswi:] | 8.5.2011 bis 28.6.2011

Stefan Fahrnländer | Normalnull | 6.3. bis 24.4.2011

Ein Blick! | Junge Leute der Malschule stellen aus | 19.1 - 16.2.2011

Rosilene Luduvico & Antje Barnickel | Moment x Moment | 7.11.2010 bis 9.1.2011

MIOON | Blickwechsel | 12.9. bis 24.10.2010

Irmgard Potthoff | Freiraum | 3.7. bis 29.8.2010

Auf Ochse! | 23.5.2010

Eva Schwab | Kernschatten | 9.5. bis 27.6.2010

Christian Hahn | Configuration | 7.3. bis 25.4.2010

Youth go for Art! | Junge Leute der Malschule stellen aus | 27.1. - 19.2.2010

Peter Dreher | Tag um Tag guter Tag | 8.11.2009 bis 10.1.2010

Ulrich Möckel & Christoph Seidel | Diese Landschaft ist nirgendwo | 30.8.bis 11.10. 2009

Dieter Mammel | Privacy | 10.5. bis 21.6.2009

Susanne Ring | Himmel und Hölle | 1.3. bis 19.4.2009

 Werke aus der Malschule

Petra Bittl | 23.11.2008 - 11.1.2009

Cross Over | Kunst aus Polen | Münsterland Festival part 4 | 19.10. - 16.11.2008

Jochen Stenschke | In einem Nu | 22.6. - 14.9.2008

Jahresgaben 2008 | 7.5. - 11.6.2008

Manfred Hoinka | Quiero ser/ Ich will sein. | 2.3. - 27.4.2008

Was? - Wie? - Wo? | Junge Leute der Malschule stellen aus | 18.1.bis 20.2.2008

Gabriele Basch |  Shot by Shot | 11.11.2007 - 13.1.2008

Javier Albar Mansoa | Münsterland Festival part 3 | 16.9. - 28.10.2007

Zipora Rafaelov - Ansgar Skiba | Tagträume | 1.7. - 2.9.2007

Jahresgaben 2007

Stephanie Pech | Nackte Tatschen oder die Authentizität des Inneren | 4.3. - 29.4.2007

mittenDrin |  Junge Leute der Malschule stellen aus | 24.1. - 21.02.2007

Körper - Leib - Raum | Der Raum im zeitgenössischen Tanz und in der zeitgenössischen Plastik | 5.11.06. - 14.1.2007

Wasserwerke | 20.8. - 8.10.2006

Markus Linnenbrink | DARKER THAN BLUES | 18.06. - 30.07.2006

Jahresgaben | 26.4.- 25.5.2006

Sabine Dehnel | Inzwischen | 5.3. - 23.4.2006

Ans Licht geholt | Junge Leute der Malschule stellen aus | 18.1. - 19.2.2006

Martin Noel | Bilder und Zeichnungen | 12.11.2005 - 8.1.2006

Beatrix Sassen |  Verlassener Ort | 27.8. - 23.10.2005

Martin Streit | Heimlich Hinterrücks | 4.6. - 14.8.2005

Werke aus der Malschule | 5.5.2005

Andrea Zaumseil | Orte und Unorte | 13.3. - 24.4.2005

Dorothée Rothbrust | Blind date | 30.1. - 6.3.2005

GWK Förderpreis Kunst | 4.12.2004

Aino Kannisto | Staged Photographs | 26.9. - 14.11.2004

Markus Willeke | Hell is round the corner | 9.7. – 12.9.2004

Gaby Lepper-Mainzer | Beobachtungen über die pompeianische Farbe | 2.5. - 27.6.2004

Manfred Müller | Eco | 7.3. - 18.4.2004

Von Pegasus bis van Gogh | Junge Leute der Malschule stellen aus | 28.1. - 18.2.2004

Ute Heuer | One Stroke. Farbskala | 23.11.2003 – 18.1.2004

Andreas Kaiser | Album| 21.9. - 9.11.2003

Kunstakademie MS x 4 | 13.7. - 31.8.2003

Bernd Damke | Skulpturen und Kleine Stücke | 4.5. - 29.6.2003

z. B. Portrait | 23.2.2003

Kinder Kunst. Junge Leute der Malschule stellen aus | 23.1. - 13.2.2003

Kunstpreis Münsterland | 2002

Suse Wiegand - Anja Wiese | Arbeiten im Raum | 24.11.2002 – 19.1.2003

Robert Schad - Jobst Tilmann | voyage | 7.9. – 27.10.2002

Marc Schepers | Denkspuren Fotomontagen 1992 - 2002 | 30.6. - 18.8.2002

Günter Malchow | Umformt Gesetzt – Gemalt Verbunden | 21.4. - 9.6.2002

Black Box | 18.11. - 16.12.2002

Christiane Löhr | Objekte und Zeichnungen | 3.2. - 30.3.2002

Erich Krian | Unterbodenschutz, Ölspachtel, Schellack – Arbeiten auf Papier 1992 - 2001 | 16.11. - 13.1.2002

Michael Growe | Zikkurat | 2.9. - 28.10.2001

Kunstakademie Düsseldorf | Meisterschülerinnen der Klasse Jannis Kounellis | 17.6. - 19.8.2001

Jacek Jagielski | Auf Zeit. | 1.4. - 27.5.2001

Mario Reis | From landscape to abstraction | 24.11.2000 - 14.1.2001

Übersicht 3 | Bild und Abbild, Realität und Virtualität in Fotografie und Neuen Medien | 18.10.- 2.11.2000

Matthias Beckmann - Kristina Hoppe | Der Bleistift auf dem Tisch und querfeldein | 18.10. - 12.11.2000

Werner Berges | Arbeiten aus den Jahren 1967 - 75 | 5.5. - 23.7.2000

Ute Bartel | This is not America. Fotomontagen 1997-1999 | 18.2. - 16.4.2000

Gabriele Stirl - Gaby Terhuven - Peter Vogel | 3.12.1999 - 23.1.2000

Gotthard Graubner | Radierungen | 24.9. - 14.11.1999